ESPuino im Sonoro Troy

Das Sonoro Troy wurde ja schon an anderer Stelle vorgestellt und dient hier als Grundlage für meine Box:
SonoroTray
Beim Umbau des Gehäuses sind mir einige unglückliche Fehler passiert, aber ich nutze auch das Projekt anders als vorgesehen:
Das ist mein Webradio mit integrierter Bluetooth-Box.
Daher auch nur die zwei Knöpfe: Der äußere schaltet in den Bluetooth-Modus und leuchtet dann Blau. Der obige wechselt auf den nächsten Track.

Zum Innenleben:
SonoroTrayInnenleben
Ich verwende ein ESP32-Devkit. Durch die wenigen Knöpfe habe ich sogar noch Pins frei.
Ich nutze nicht den Verstärker der Box sondern hänge direkt am Lautsprecher. Beim Ersetzen des Drehreglers ist mir leider der Lautstärkeregler der Box kaputt gegangen. Ich bekomme es zwar wieder überbrückt, aber es rauscht leider. Ich weiß nicht ob es am falschen Widerstand oder falschen/schlechten Anschluß des Input liegt, aber die direkte Nutzung des Lautsprechers klappt gut.

Zum ESPuino:
Dank „Letzte Karte beim Start“ startet der Webstream direkt beim Einschalten. Die „Letzte Lautstärke beim Start“ funktioniert bei mir so nicht, da ich diese Box nicht oer Software ausschalte sondern einfach vom Strom trenne. Ich speichere jetzt die Lautstärke direkt beim Ändern.
Bluetooth funktioniert gut. Es ware kleine Änderungen notwendig, damit sich die Box direkt mit dem Handy verbindet, aber das klappt gut. Über die Box kann ich auch Play/Pause und Next ausführen, aber leider nicht die Lautstärke ändern. Wenn das Arduino-ESP32-Framework in der 2.0 veröffentlicht wird, dann sollte sich das auch einfach implementieren lassen. Leider bekomme ich es mit der Alpha das ESPuino Projekt nicht funktionsfähig zum laufen.

3 Like

Das mit dem Speichern beim Ändern hatte ich damals ganz bewusst nicht gemacht, da die Anzahl der Schreibzugriffe auf das NVS auch nicht unendlich möglich sind. Also war die Idee, es etwas zu reduzieren. Gut, man kann natürlich sowas machen wie ein Autosave, welches nur sagen wir mal alle fünf Minuten gemacht wird. Jedoch aber auch nur dann, wenn sich die Lautstärke wirklich geändert hat

Aber so hat jeder seine eigenen Vorstellungen und das ist ja auch gut so :grin:

1 Like