Kompatible NFC Tags

Hallo zusammen,

ich habe mir einen Stapel mit ntag213 Klebern besorgt, die aber scheinbar nicht erkannt werden. Das Terminal gibt keine Meldung aus. Die mitgelieferte Karte wird ganz normal gelesen, der blaue Transponder wird allerdings auch ignoriert. Grundsätzlich scheint es nicht nur an der Hartdware zu liegen, da die Aufkleber und der blaue Transponder mit normalen Beispielprogrammen eingelesen werden können. Bevor ich jetzt alle möglichen Varianten von Aufklebern bestelle wäre(n) daher meine Frage(n) .Gibt es eine Möglichkeit/Einstellung, das softwareseitig zu lösen? Welche NFC Tags, die man bestenfalls aufkleben kann, nutzt Ihr?

PS: @biologist vielen Dank, dass Du Dein Projekt hier so ausführlich teilst und support lieferst.

Moin,

muss zugeben, dass ich diese noch nicht ausprobiert habe. Vielleicht schaust du mal hier (im Task RfidScanner) ESPuino/main.cpp at master · biologist79/ESPuino · GitHub in meinem Code und vergleichst das mit dem Sketch, mit dem es funktioniert hat. Vielleicht lässt sich das ja einfach debuggen wo genau es hängt.

1 „Gefällt mir“

Hi,
ich benutze diese hier. Die haben eine gute Reichweite und funktionieren bei mir auch mit Magneten im Gehäuse und in der Figur. Bei Ali sind die etwas günstiger.
Wenn da jemand günstigere Alternativen hat, die ähnlich gut funktionieren, wäre ich auch dankbar! :slight_smile:

Im Grunde sollten alle Mifare Classic 1k, 4k und Mini Tags gehen. Manche halt besser oder schlechter. Der blaue Transponder, den du beschrieben hast, ist z.B. Müll, der wird nur sehr schlecht erkannt.

Das ntag213 theoretisch unterstützt wird, wusste ich gar nicht.

1 „Gefällt mir“

Danke Euch beiden! Ich werde zunächst mal schauen, ob ich beim Code vorankomme und falls das nicht klappen sollte, auf Mifare umsteigen. Wär halt schade um die Sticker.
Hab gestern mal getestet, wie empfinlich der RC522 ist und durch 5mm Glas und auch ~8mm Holz die Karte noch zuverlässig lesen können.

So, habs nun auf die Bibliothek zurückgeführt. Wennich diese einbinde:
https://github.com/miguelbalboa/rfid.git
Bekomme ich über die serielle Konsole eine Rückmeldung:

RFID-Karte erkannt: 04-12-1f-aa
RFID-Karte empfangen: 004018031170
[E][Preferences.cpp:461] getString(): nvs_get_str len fail: 004018031170 NOT_FOUND
RFID-Karte ist im NVS nicht hinterlegt.

Die Fehlermeldung könnte natürlich jetzt an der nicht hinterlegten Karte/Sticker, oder der Wortlänge liegen. Hab ich noch nicht ausprobiert, aber die vorprogrammierte Karte funktioniert.
Hilft das, das Problem einzugrenzen?

Ich habe diesen Thread hier vor ein paar Tagen tatsächlich mal zum Anlass genommen, im Repository, in dem du geschaut hast, mal wieder zu stöbern. Ich war leicht überrascht, dass ich dutzende Commits hintendran war. Überrascht deswegen, weil beim letzten Mal, als ich dort war, sowas dort stand wie „Wird nicht mehr aktiv gepflegt“. Ich bin dann hingegangen und habe diese ganzen Commits nachgetragen und mein eigenes Repository aktualisiert. Vielleicht also in Platformio mal in die Verwaltung der Libraries gehen und dort meine Lib aktualisieren.

Falls du dich jetzt fragst, für was es meinen Fork eigentlich gibt. Nun, der unterscheidet sich nur in einer einzigen Zeile. Dort wird die Sensitivität eingestellt und diese habe ich maximal erhöht: Tweak · miguelbalboa/rfid@cd626f4 · GitHub

Bezogen auf deinen Punkt heißt das dann wohl, dass der Support in der Zwischenzeit eingebaut wurde. D.h. wenn du meinen Fork aktualisiert hast, dann müsste es auch damit laufen.

Das hatte ich ja damals im Tonuinoforum veröffentlicht. Im Nachgang habe ich auch Berichte gelesen, dass „max antenna gain“ nicht immer zielführend ist. Teilweise hatten die Nutzer mit mittleren Werten bessere Ergebnisse. Der Gain kann in 6 Stufen eingestellt werden - siehe
@biologist das hatten wir im Tonuinoforum schon mal aufgegriffen. klick mich

OK. Welchen Wert schlägst du per Default vor?
Soll mir Recht sein, dann gehen wir weg von meinem Fork hin zum „Original“.

laut der Lib ist 33db default. Und dann muss jeder probieren was in seinem Anwendungsfall am Besten funktioniert. Man kann ja auch noch die Kondensatoren am Reader modifizieren.

  RxGain_18dB				= 0x00 << 4,	// 000b - 18 dB, minimum
  RxGain_23dB				= 0x01 << 4,	// 001b - 23 dB
  RxGain_18dB_2			= 0x02 << 4,	// 010b - 18 dB, it seems 010b is a duplicate for 000b
  RxGain_23dB_2			= 0x03 << 4,	// 011b - 23 dB, it seems 011b is a duplicate for 001b
  RxGain_33dB				= 0x04 << 4,	// 100b - 33 dB, average, and typical default
  RxGain_38dB				= 0x05 << 4,	// 101b - 38 dB
  RxGain_43dB				= 0x06 << 4,	// 110b - 43 dB
  RxGain_48dB				= 0x07 << 4,	// 111b - 48 dB, maximum
  RxGain_min				= 0x00 << 4,	// 000b - 18 dB, minimum, convenience for RxGain_18dB
  RxGain_avg				= 0x04 << 4,	// 100b - 33 dB, average, convenience for RxGain_33dB
  RxGain_max				= 0x07 << 4		// 111b - 48 dB, maximum, convenience for RxGain_48dB

Das kann aber eigentlich nicht der Grund sein, dass einige Tags nicht erkannt werden, oder?

Ja aber so, wie ich @SeebM verstanden habe, hat er die originale Lib genommen und dann ging es. Da meine hintendran war (ich glaube es waren mehr als 30 Commits) nehme ich mal an, dass diese Funktionalität nachgerüstet wurde. Auf jeden Fall waren auch ein paar Pull-Requests dabei.

Ich versuche das morgen nochmal nachzuvollziehen. Hatte aber eigentlich heute einen Fetch gemacht, um die neusten Dateien zu bekommen. Es könnte natürlich sein, dass die geforkte Bibliothek nicht neu geladen wurde.

So, in der settings.h ist der Gainlevel jetzt konfigurierbar via rfidGain.
Habe es jetzt mal per Default auf MAX gestellt. Kann sich jeder dann nach Gusto ändern.
Die RFID-Lib habe ich jetzt auf die Originallib geändert.

1 „Gefällt mir“

Ich musste auf RxGain_avg gehen, damit die Ntag213 Sticker erkannt werden. Läuft jetzt aber - sogar durch 12mm MDF. Danke @biologist fürs möglich machen :+1:

2 „Gefällt mir“