Lautsprecher

Hello,
habe dazu noch wircklich was gefunden.
Ich verwende aktuell diesen Lautsprecher der ist mir aber zu leise.

Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht?
Danke

=> 1x Bedeutung von R7 + R8 nachlesen bitte. Ich stelle das immer auf 3dB ein. Da ich sie gelötet habe wird das, sofern du das nicht geändert hast, wohl darauf eingestellt sein. Beim Auslöten mit großer Lötspitze arbeiten (Wärmeübertrag) und nicht zu fest drücken, da sonst schnell das Lötpad abreißt.

Hello,
der Lausprecher ist mehr als laut genug hatte eine schlechte mp3 zum Testen …
habe jetzt den Widerstand auf R7 und Laustärke 21 da ist das Ding mega laut!

Ich möchte diesen Thread nochmal aufwärmen…

In meinem geplanten Gehäuse ist eigentlich genug Platz für einen FR(S) 8, welcher ja sehr gerne im Nachbar-Forum verwendet wird. Hier habe ich gelesen, dass der FR 7 das Chassis der Wahl ist.
Mein Gehäuse hat ein Volumen von knapp 800 ml, wobei hier die nach innen ragenden Komponenten noch nicht abgezogen wurden.

Was würdet ihr mir denn raten einzubauen?

Weiterhin würde mich interessieren, ob Ihr den verbleibenden Raum mit Dämmwolle gefüllt habt, oder ob offen ausreicht.

Danke schon mal

Meiner Meinung nach klingt der Lautsprecher mit Dämmwolle besser, zumindest bei kleinen Gehäusen.

Ich muss zugeben, dass ich mir nie die Arbeit gemacht habe, da Dämmwolle reinzumachen, da es meinen Kindern letztlich wurscht ist :slight_smile:.
Den FR7 habe ich damals gewählt aus zwei Gründen

a) Für die Biobox v1 wollte ich einen Lautsprecher, der innen in einen Neopixelring reinpasst.
b) Ich habe mich bei der Nennbelastbarkeit des Lautsprechers grob an den orientiert, was der MAX auch kann. Der FR 7 kann 5 W und der MAX bringt 3 W (wobei er das an 3.3 V nicht tut). Der FRS 8 kann 30 W. Ich halte es insgesamt für nicht so zielführend, einen viel zu großen Lautsprecher zu nehmen - man kann ihn ja so eh nicht befeuern.

D.h. natürlich nicht, dass es unbedingt der FR 7 sein muss. Ich sage nur, dass ich ihn für OK erachte :slight_smile:.