Stereo-Ausgabe

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine Stereo-Ausgabe realisieren und hab in der Doku zu dem MAX98357A gelesen, dass man das mit 2 dieser ICs hinkriegen kann. Hat das schon mal wer von Euch verdrahtet und kann mir nen Schaltplan geben?

lg Wanja

Na den schließt du einfach parallel an. Also du hängst den Zweiten 1:1 zum ersten.
Wobei aktuell stereo noch nicht implementiert ist. Das muss ich noch machen. Also da kommt aus beiden Lautsprechern das Gleiche raus. Kein wirkliches Stereo.

Das nehme ich noch auf meine To-Do Liste.

Parallel schalten stimmt , aber zusätzlich muss dann noch auf beiden Modulen je ein Widerstand geändert werden . Habe es selbst noch nicht ausprobiert , steht aber so im Datenblatt

Oh, dann wusste ich das entweder nicht oder ich habe es verdrängt.

Das Datenblatt (Seiten 7 & 17) habe ich mir auch schon durchgelesen.
Leider bin ich mir nicht sicher, wie man das mit der Kopfhörerplatine kombiniert.

So wie ich das verstehe, bestimmt die Spannung am SD-Pin, welche Kanäle benutzt werden:

  • V(SD) < 0.08V (GND): Mute
  • 0.355V < V(SD) < 0.65V: Mix to Mono
  • 0.825V < V(SD) < 1.245V: Right Channel
  • 1.5V < V(SD): Left Channel

So wie ich die Schaltung der Kopfhörerplatine verstehe schaltet das Einstecken/Ausstecken zwischen linkem Kanal und Mute um?
per Software kann der linke Kanal auch das Mono-Signal tragen.

Bei mir ist allerdings schon ein Pullup-Widerstand vorhanden, auf dem steht „105“ drauf.
Das passt jetzt aber nicht zu den empfohlenen Widerständen aus dem Datenblatt: keiner für Links (direkt zu Vin), 210.2kΩ für Rechts, 634kΩ für Mono (bei 3.3V), GND für Mute

Muss ich dann also den Widerstand auf dem Modul entfernen und zwischen Kopfhörerplatine und SD-Pin den jeweiligen Widerstand einlöten?

Hi
Wie schon gesagt habe ich es nicht ausprobiert . Ich habe alles in fertigen Boxen verbaut und kann da nichts mehr auseinander dividieren und ausprobieren . Auf der Schaltung des Moduls (Adafruit) ist ein Widerstand 1M gegen VDD verbaut und damit das Modul standardmäßig auf Mono . Ich würde diese Widerstände entsprechend der Empfehlung anpassen und den Widerstand auf meiner Kopfhörerplatine nicht bestücken . Dieser macht sowieso keinen Sinn weil die Module ja schon intern gegen VDD liegen .
Meine Änderung für Stereo habe ich hier beschrieben . Aber ich denke @biologist wird es bald implementieren .

@compactflash ich habe mir das gestern kurz angeschaut und muss gestehen, dass ich das noch nicht ganz verstehe. So, wie ich dich verstanden habe, hast du forceMono=false gesetzt, damit es stereo wird. Ist das korrekt? Weil ich habe in den Code geschaut (und mir das auch von Wolle bestätigen lassen): Es ist per Default stereo und man muss es explizit auf mono setzen wenn man das möchte.

Hast du schonmal gehört , z.Bsp. sowas ?

Noch nicht. Muss ich mal machen.